Tickets

Die Liebe zum Schnee

August PollenJohannes Janz

Als Studenten gründeten die beiden bergsportbegeisterten Geschäftsführer des Alpenpark, August Pollen und Johannes Janz, das erste Skireiseunternehmen – im elterlichen Wohnzimmer. Der Beginn einer niederrheinischen Erfolgsgeschichte.

Von einer verrückten Idee zum Ski Event

Mit dem Skireiseunternehmen legten August Pollen und Johannes Janz 1987 den Grundstein für den heutigen Alpenpark Neuss. Mit nur 50 Flyern die sie in ihrer Stammkneipe verteilten, bewarben sie ihr Skireisenangebot. Sie organisierten Skireisen in die Alpen und fuhren selbst als Skilehrer mit. Schließlich konnten sie auf ihre Erfahrung als Skilehrer in Österreich und einem großen Freundeskreis bauen. Von der Resonanz wurden sie selbst überrascht. Es folgten der Aufbau der eigenen Skischule und das Bergsportfachgeschäft in Mönchengladbach. Die Begeisterung für die Berge und den Schnee ließ die Gedanken der beiden Freunde selbst auf dem Asphalt der Mönchengladbacher Altstadt nicht los. So kamen sie bei einem nächtlichen Gang auf der abschüssigen Hindenburgstraße auf die Idee, hier einmal ein Skirennen zu veranstalten. Auch wenn sie zunächst von der damaligen Mönchengladbacher Bürgermeisterin für „verrückt“ erklärt wurden, die Stadt, die Geschäftsleute und die Bevölkerung unterstützten schließlich die Veranstaltung und so führten wenige Monate später August Pollen und Johannes Janz den ersten Synchro Ski-Weltcup in der Mönchengladbacher Innenstadt durch. Das Event wurde zum vollen Erfolg und die Begeisterung hunderttausender Zuschauer für den Schnee  zeigte das Potential des Niederrheins als Wintersportort. Der Premiere 1997 folgten drei weitere Synchro Weltcups auf der Hindenburgstraße.

Bei den Bergsportlern Pollen und Janz war in der Zwischenzeit bereits eine neue Idee heran gereift. Der Plan für die erste Skihalle Deutschlands war gefasst und am 4. Januar 2001 öffnete der Neusser Gletscher - das erste Wintersportgebiet am Niederrhein.

Die erste Skihalle Deutschlands

Seit Januar 2001 heißt es 365 Tage Schneespaß in Neuss. Der Neusser Gletscher, wie die JEVER FUN SKIHALLE Neuss liebevoll genannt wird, hat alles was ein gutes Skigebiet braucht. Jede Nacht wird die Pulverschneepiste frisch vom Pistenbully präpariert. Ein Vierersessellift, zwei Schlepplifte und zwei Förderbänder bringen die Skisportler auf den Berg. In einer der größten Skischulen Deutschlands lernen Anfänger, Fortgeschrittene und Profis von den ausgebildeten Skilehrern die richtige Ski- und Snowboardtechnik. Die Skihalle ist zur Erfolgsgeschichte geworden, doch auf diesem Erfolg ruhen sich die beiden Unternehmer nicht aus. Mit ihren immer neuen Ideen haben sie die erste Skihalle Deutschlands inzwischen mit dem Hotel Fire & Ice, den BaumChalets, einem Kletterpark mit Kletterwand, zwei Almgolf Anlagen, einem weltweit einmaligem FunFußball-Platz und alpenländischer Gastronomie zum Alpenpark Neuss ausgebaut – und auch der wächst immer weiter.