Tickets

Echter Pulverschnee | Powder-Vergnügen pur

Es kribbelt auch im Sommer beim Gedanken an grenzenlosen Schneespaß? Dann ab in den Schnee. In der Skihalle schneit es das ganze Jahr.

Der Schnee knirscht unter den Schuhsohlen – er ist frisch und pulvrig. Jetzt noch schnell die Ski anschnallen und das Schneevergnügen beginnt.  Aber wie ist das möglich - mitten im Sommer Skifahren auf Pulverschnee?

365 Tage im Jahr frischer Neuschnee ist einmalig. Der Neusser Gletscher hat durch sein patentiertes Beschneiungskonzept auch ohne Wolken und alpine Höhen perfekten, trockenen Pulverschnee. Der Schnee in der Neusser Skihalle besteht  ausschließlich aus Wasser und eiskalter Luft. Zwölf in die Hallendecke integrierte Schneekanonen lassen die weiße Pracht aus 14 Meter Deckenhöhe reichlich rieseln. Dazu wird das  Wasser mit Hochdruck durch eine Düse gepresst. So entstehen ganz feine Kristalle die auf die Piste fallen und für den fluffigen Pulverschnee sorgen. Bis zu 80 Kubikmeter feinstes „weißes Gold“ können die „Schneekanonen“ täglich bzw. nächtlich produzieren.

Damit das ganze Jahr über optimale Pistenbedingungen herrschen gibt es in der Halle eine getrennte Luft- und Bodenkühlung. Die hervorragend isolierten Wände sorgen dafür, dass im Winter und Sommer die Lufttemperatur in der Halle bei konstanten minus drei Grad liegt. - Das Ergebnis ist griffiger und trotzdem weicher Schnee.

Die gleichbleibend guten Pistenverhältnisse schätzen auch die Ski-Profis, die in den Sommermonaten den größten niederrheinischen Kühlschrank – die JEVER FUN SKIHALLE Neuss – als Trainingsberg nutzen. Wer im eigenen Garten eine Schneeparty veranstalten möchte, kann sich den Schnee auch nach Hause holen oder liefern lassen.